„Graduation“ vs „Curtis“

Nachdem sich im Vorfeld der Veröffentlichung der beiden Alben „Graduation“ und „Curtis“ ja e ja schon Einiges angestaut hatte, kam es dann Gestern für den amerikanischen Markt endlich zum Kräftemessen, nämlich  der heiß erwarteten Veröffentlichung. Die ersten Zählungen sehen heute „Graduation“ bei 575,000-700,000 verkauften Einheiten, während „Curtis“ etwa 500,000-600,000 verkaufte. Die Zahlen sind bisher noch unerheblich, da erst am Sonntag ein Ergebnis der Verkaufswoche gemessen wird. Es wird bei so einem Ergebnis jedoch interessant zu sehen, was aus dem Versprechen von Fifty wird, nie wieder Soloalben zu veröffentlichen, wenn er mit diesem Kanye West unterliegt. Aber warten wir es ab.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here