Heimatmusik

Auf Deutschland kommt in den nächsten Wochen so Einiges zu und man darf wirklich gespannt sein. Vorhang auf für einige Releases der nächsten Zeit:

Mit seinem CD- / DVD-Soloalbum "Augenlieder", das am 14.September über SonyBMG erscheint beendet Dresta offiziell die seit 1999 bestehende musikalische Laufbahn von RaportaZ. An diesem persönlichen Abschiedsalbum haben auch mitgewirkt: Separate, Jesen, die Stieber Twins, Cutcannibalz, DJ Mem-Brain und Spekbeats von Illvibe. Die zugehörige DVD featured neben Deutschlands erstem HipHop-Animationsvideo noch sechs weitere Musikvideos und viel Zusatzmaterial wie einen Studiotag.

Ebenfalls am 14. September wird das Album des Frankfurters Lunafrow in den Läden stehen. Die 19 von Jagger, Brisk Fingaz und Brüno der Barbier produzierten Tracks enthalten Gastparts von Olli Banjo, Pal One, Magic, Menoosha und Amaris. Veröffentlicht wird das Werk des einstigen Warheit Rappers über Roey MarquisMing Dynasty, Nodhead Production und Groove Attack

Am 21. September gibt es neues von Sera Finale zu hören. "Die nächste Kugel im Lauf" wird sein neues Album heißen und ausschließlich die Kollegen von I Luv Money durften Parts beisteuern. Die Beats hingegen kommen fast alle von Djorkaeff, das Snippet gibt es auf seiner MySpace Seite zu hören.

Am 28.9. kommt etwas ganz anderes: „Die geilsten Kracher der 80er – gepimpt von der Creme de la Creme des deutschen HipHop“, verspricht der Pressetext. Mitgewirkt haben unter anderem Jan Delay, Dendemann, Harris, Afrob, Nico Suave und Sido, die über Klassiker aus den 80ern rappen.

Wer sich „Neger Neger“ schon übergehört hat braucht nicht mehr lange auf Neues von Bobby Dick zu warten: schon am 5.Oktober soll B-Tights zweites Mixtape "Ghettoromantik" in den Läden stehen. Gäste der Scheibe sind Frauenarzt, Bogy, das Sektenmuzik Camp, Kaiza, Orgie69, Harris, Afro Hesse und natürlich die Jungs von Aggro.

Der Hamburger Phrequincy bringt am 19. Oktober sein seit längerem angekündigtes Album "Ich kann’s mir leisten" in die Läden. Auf der Platte werden Rapper wie Samy Deluxe, Azad, Bass Sultan Hengzt und Curse zu hören sein. Auf einer zweiten beiliegenden CD werden alle Instrumentals der Platte enthalten sein.

Eine Woche später, ab dem 26. Oktober 2007 steht Amars erstes Mixtape in den Läden: "Cho! Hier habt ihr Euer Mixtape!" ist 27 Tracks lang und wurde größtenteils von Amar selbst produziert, gemixt hat es DJ Nicon. Features kommen natürlich von den Optik Kollegen Kool Savas, Sinan, Caput, Ercandize und anderen.

Gleich zwei Releases stehen bei Bozz – Music an: Zum einen Jonesmann, der noch dieses Jahr ein 20 Track langes Mixtape „Echte Musik“ über das Label raus bringen wird, zum anderen ist da auch noch Azad dessen fünftes Soloalbum „Blockschrift“ für diesen Winter geplant ist.

Auch im Hause Chimperator hat man sich einiges vorgenommen: Wie ihr bereits wisst, steht der "Beat’EmUp" Sampler in den Läden. Außerdem steht ein gemeinsames Album von Maeckes und Celina, in den Startlöchern und zum Ende des Jahres wird es eine Maeckes und Plan B DVD + Streetalbum geben. Wer so lange nicht warten möchte, kann sich hier die ungekürzte original Version des Videos zu "White Trash" ansehen. Inklusive Händchenhalten, Plan B`s Mum, kleine Mädchen die Maeckes Gassi führen und fliegenden Eiern.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here