Das Hip-Hop Schulbuch

Die Hip-Hop Association, eine Organisation, die sich damit beschäftigt, die Hip Hop Kultur zu fördern, zu pflegen und zu erhalten, hat bekannt gegeben, dass sie  für das Schuljahr 2007 das Hip-Hop Education Guidebook: Volume One“ herausgeben wird. Das Buch ist Teil einer Initiative der Association mit der versucht wird, Lehrer zu neuen Unterrichtsmethoden zu motivieren. „Die Lehrer müssen Lernen, wie sie Hip Hop in den Klassenzimmern anwenden können,“ so Talib Kweli. „Das ist die Sprache der Kids, sie müssen die Hip Hop Kultur respektieren.“ David Kirkland ein Professor von der Universität in New York sagte weiter „Man kann genauso viel über Sprache und Literatur lernen, wenn man Tupac liest wie bei Shakespeare. Die Themen und Konflikte, die es bei Shakespeare gab, gibt es heute auch im Hip Hop.“ Danny Hoch, Mitbegründer des Hip-Hop Theatre Festival ist ebenfalls der Meinung, dass ein „Hip-Hop Educational Guidebook“ längst überfällig war. If education is not one of the first elements of hip-hop, then nobody in hip-hop is keepin’ it real except teachers.”

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here