Alles beim Alten

Am vergangenen Freitag (07.09.2007) hatten wir noch über das Gerücht berichtet, dass es Jim Jones in Erwägung zieht, sich eventuell der G-Unit von 50 Cent an zu schließen. Inzwischen hat sich Freekey Zekey, der Präsident von Diplomat Records, zu diesem Thema im Radio geäußert, um mit allen Falschannahmen auf zu räumen. Jones wird nicht bei 50 Cent unter Vertrag gehen, sondern diesen lediglich bei seiner Tour durch die fünf Stadtteile von New York begleiten. „We’re gonna show people that everybody can be at peace in the music industry. It’s about making that cake. Jim is gonna come out and support the situation.,” sagte Zekey in dem Interview. Die Tour findet statt, um das Interesse an Fifty´s anstehendem Album „Curtis“ noch weiter an zu heizen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here