Kanye mal ganz anders

Im Netz und auf der Homepage von Kanye West kursiert im Moment eine alternative Version zum Video seiner Single „Can´t Tell Me Nothing“, bei dem sich viele vielleicht schon gefragt haben, was das ganze soll. Das Video zeigt ein paar bärtige Typen mit ihren Tracktoren, die irgendwie versuchen zu einem Playback den Song zu performen, während Kanye selbst kein einziges Mal selbst in Erscheinung tritt. Für all das verantwortlich ist ein Mann mit dem Namen Zach Galifianakis, der Kanye West über dessen Trainer Harley Pasternak kennen gelernt hatte. Nachdem Kanye die Show des Komikers gesehen hatte, fragte er in ob er bei einem seiner Videos Regie führen würde.  Zach Galifianakis: „Am nächsten Morgen bin ich zu meiner Farm in North Carolina geflogn und sagte ihm, wenn ich da drehen könnte, würde ich es machen. Es gab keine Vorsprechen und ich hatte die volle Freiheit. Er sagte mir, ich sollte einfach das machen, was meiner Meinung nach funktionieren kann.“  Ein besonderer Gast im Video ist Folksänger Will Oldham, der aber nur zu Besuch war und sich spontan entschied an dem Videodreh teilzunehmen. Galifianakis setzt große Hoffnungen in den Clip und darein, dass er es aus dem Web ins Fernsehen schafft, um ihn sebst auch etwas populärer zu machen "I think it will make it on TV. My dream has to be getting it on BET. I don’t have a career. So I will make one up for myself." Wer das Video noch nicht gesehen hat kann das hier nachholen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here