Mordfall aufgeklärt

Lee Woods wurde am Dienstag (10.Juli) in New York festgenommen, da man ihn unter anderem beschuldigt das Fluchtauto bei einer Schießerei am frühen Montagmorgen in Brooklyn gefahren zu haben, bei der zwei Polizisten schwer verletzt wurden. Nach Angaben der New York Daily News ist Woods auch für den Tod des aufstrebenden Rappers und Byrd-Gang Members Stack Bundels verantwortlich. Lee Woods und sein Anwalt Patrick Megaro bestanden bei der Vorladung am Dienstag darauf, dass er zwar bewaffnet im Wagen war, jedoch keinen einzigen Schuss abgegeben hat. Die Anklage lautet bisher auf Mord, schwere Körperverletzung eines Polizisten und Waffenbesitz. Woods plädiert weiterhin auf seine Unschuld und darauf, dass die Polizisten ein falsches Geständnis von ihm erzwungen hätten.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here