„Yeeeeaaaahhhh Booooiiiii!“

Vom Joker in der legendären Rap-Crew Public Enemy, die, wie der Name schon sagt, für radikale politische Texte stand und steht, zum Reality Show Phänomen „entwickelt“ wird Flavor Flav nun diesen Sommer in einer Comedy Central Show als besonders beliebter Fernsehstar durch ein so genanntes „roasting“ geehrt. „Gebraten“ zu werden heißt, öffentlich in einer Show der Lächerlichkeit preisgegeben, doch gleichzeitig gelobt und geehrt zu werden, getreu dem Spruch: „Was sich liebt, das neckt sich“. Nach der Reality-Serie „Flavor of Love“ erfährt Flav nun also eine „ganz neue Art der Liebe“, so Elizabeth Porter von Comedy Central. "Wir ‘braten’ nur die, die wir lieben und die Welt ist eindeutig verrückt nach diesem Typen!”

In den USA wird "The Comedy Central Roast of Flavor Flav” am 12. August ausgestrahlt. Bis dahin ist Flavor Flav mit Public Enemy auf Tour.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here