Trennung von Jive

Drei Jahre lang hatten die Rap-Brüder Clipse aus Virginia viele Probleme und Zoff mit dem Label Jive. Letztes Jahr war Pusha T in einem Interview über sie hergezogen, nannte sie „motherfuckers“ und wollte die ganze Mitarbeiterschaft lynchen. Jetzt haben die beiden es wahrscheinlich geschafft, loszukommen. „Zur Zeit sind wir ‚free agents’. Es gibt ein paar Labels, die Interesse haben.“, sagte Rapper Malice. Eine offizielle Kundgebung, dass der Vertrag mitJive Records gekündigt ist, gab es jedoch noch nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here