Heimatgeschichten mal anders

Rapper und Produzent David Banner wird in seiner neuen Cartoon Serie “The Crook’d ‘Sipp” seine Ansichten über seinen Geburtsstaat Mississippi ins Fernsehen bringen. Die Serie läuft bei der amerikanischen Version von The Cartoon Network und gehört zu dessen Spätprogramm Adult Swim. Im Zentrum der Sendung steht die Familie Beauregard, eine weiße Familie, deren Mentalität auf der des Anfangs des 19. Jahrhunderts stehen geblieben ist, die aber in der heutigen Zeit klar kommen muss.
Banner wird dabei die Stimme der Hauptperson von “The Crook’d ‘Sipp” übernehmen und den Charakter Virgil sprechen. In der Serie ist Virgil außerdem Teil der Gruppe Sweet Tea Monsters, die laut Banner ein Album veröffentlichen werden, dass auch die Zuschauer vor dem Fernseher kaufen können. Für David Banner stellt das neue Format eine Möglichkeit dar, eine Vielzahl von Themen anzusprechen, die er in gleicher Form in seiner Musik nicht zum Thema machen konnte.
“The Crook’d ‘Sipp” läuft Samstagnacht um 00:15 Uhr auf dem amerikanischen Cartoon Network.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here