Berlin trauert um Maxim.

Der Beatboxer und MC, der wie kaum ein zweiter für die Beliner Oldschool stand, wurde am Freitag durch einen Messerstich auf offener Straße in Berlin Köpenick getötet. Bei der ergreifenden Trauerfeier heute morgen nahmen neben Freunden und Verwandten auch zahlreiche HipHopper unterschiedlichster Couleur Abschied von „Oldschool-Maxim“, der tragischerweise Frau und Kind hinterlässt. Verschiedene Berliner Crews planen bereits eine Benefizjam zu Ehren des Verstorbenen, um die Hinterbliebenen zu unterstützen.

Maxim – Ruhe in Frieden.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here