Zu lange gewartet!

Offiziell soll das Album Shock Value am dritten April erscheinen, was den Fans jedoch offenbar eindeutig zu lang vorkam und inzwischen große Teile des Albums im Internet gefunden werden können. Timbalands erste „Soloalbum“ hält eine lange Gästeliste bereit, zu der unter anderem Justin Timberlake, Nelly Furtado, 50 Cent, Dr. Dre, Elton John, Missy Elliot, und Fall Out Boy  gehören. Shock Value sollte eigentlich bereits im März erscheinen, wurde dann aber auf eigenen Wunsch des Produzenten nach  hinten verschoben um noch einige Details ändern zu können. Mit seinem Album hat sich Timbo nichts Geringeres als Ziel gesetzt, als die Popmusik und die Musikwelt generell zu erobern und zu revolutionieren.

 

Neben seinen Tätigkeiten in der Musikbranche hat sich Timbaland mit Rockstar Games Zusammen getan um ein Musikprogramm für die PSP zu entwerfen. Das Spiel mit dem Titel Beaterator soll noch in diesem Jahr erscheinen und sowohl Musiker wie auch Gamer begeistern können.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here