Fünf auf einen Streich

Bei den diesjährigen Juno Awards hat Kevin Brereton aka K-Os gleich fünf Mal die Chance auf den wichtigsten kanadischen Musikpreis. Mit "Sunday Morning" ist er für die beste Single, mit "Electrik Heat – The Seekwill" für das beste Video und mit "Atlantis – Hymns for Disco" für das beste Pop-Album des Jahres nominiert. Außerdem steht K-Os zum besten Songwriter und Produzent zur Wahl. Durch seine Nominierungen hat er sich schon jetzt einen Platz neben Nelly Furtado und Billy Talent gesichert und gilt auch in Deutschland mit seinem aktuellem Album "Atlantis – Hymns for Disco" als Geheimtipp. Im letzten Jahr konnte K-Os bereits in allen Kategorien, in denen er nominiert war, den Juno Award erfolgreich abräumen.

An K-Os-Fans und und die, die es noch werden wollen: ihr habt hier die Möglichkeit, "Sunday Morning" (WINDOWS HIGH | REAL HIGH) und "Electrik Heat – The Seekwill" (WINDOWS HIGH | REAL HIGH) zu bestaunen. Nebenbei könnt ihr euch auf MySpace.com ein eigenes Bild vom Künstler K-Os machen und aur rap.de habt ihr die Möglichkeit, eine limitierte K-Os "Atlantis – Hymns For Disco" 12" Picture-Disc abtsauben.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here