Politik vs HipHop

Auch die Schweiz hat ihren HipHop-Skandal. Doch dort findet er konkret zwischen Politikern und HipHoppern statt. In ihrem Wahlkampf setzte die rechts-konservative SVP HipHop mit Jugendgewalt gleich. Jetzt schlugen die beiden Schweizer HipHopper Stress und Gimma zurück. Denn jüngst veröffentlichte Stress ein heiß diskutiertes Video, indem er einen gebückten Mann ‚penetreiert‘, der eine Maske mit dem Gesicht von Justizminister Blocher, Aushängeschild von SVP,  trug. Sah die SVP hier noch von einer Anzeige ab, da sie es als Instrumentalisierung der Linken sah, hat jetzt Berichten zufolge das SPV-Mitglied Thomas Fuchs den Rapper Gimma angezeigt. Dieser habe in seinen Songs "zum Mord an Politikern" aufgerufen.
Unterdessen hat Stress seinen Lieblingspolitiker Blocher eingeladen, doch mal zu einem seiner Konzerte zu kommen, um wirklich über Jugendgewalt zu diskutieren. Material und Stoff für eine gute Diskussion sind gegeben.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here