EMA’s ohne Snoop?

Am Donnerstag finden die alljährlichen MTV Europe Music Awards in Kopenhagen/ Dänemark statt. Vor einigen Monaten konnte MTV die Raplegende Snoop Dogg als Performer verpflichten, doch nun steht sein Auftritt in der Schwebe. Letzte Woche wurde Snoop wegen Drogen-/ und Waffenbesitzes am Flughafen von Burbank, Kalifornien verhaftet. Gegen eine Kaution von umgerechnet 27500€ wurde der Dogfather wieder auf freien Fuß gelassen. Gestern musste er sich nun vor Gericht zu den Vorwürfen äußern, allerdings konnte MTV die eingeplante Performance noch nicht zugesichert werden. Durchaus ist es möglich, dass die Behörden dem Künstler wegen laufenden Ermittlungen die Ausreise verweigern. Wollen wir hoffen, dass sich die Sache schnellstmöglich regelt und Snoop unserem ‚Good Old  Europe‘ einen Besuch abstatten darf…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here