Neues von der Alten Schule

Mit einer Mix-CD der etwas anderen Art beweist DJ Arok aus Regensburg all denjenigen, die etwas Hachhilfe in Sachen Oldschool HipHop brauchen könnten, dass es guten Unterground-Rap nicht erst seit gestern gibt.

Auf „Untouchable Rap Jams“ werden nicht zum x-ten mal die Oldschool Klassiker von Run DMC oder EPMD runtergespielt, stattdessen gibt es seltene und kaum bekannte Stücke aus den Jahren 1986-90 zu hören, die dennoch direkt nach vorne gehen und wahrscheinlich ein viel ehrlichers Bild der damaligen Szene liefern als besagte Hits.

Ein Mix, der nicht nur Sammler begeistern wird, schließlich finden sich auf der CD heiß begehrte Objekte wie z.B. „Kaos Era“ der Gruppe Kaos (Todd Terry und Kenny Dope), oder (vom legendären Paul C. produziert) Mikey D. & The LA Posse, die auch Rahzel (damals noch Rozell) sein Vinyldebüt bescherten.

Weitere Highlights des Mixes sind Live & Direct’s „Rock Bass Line“, sowie die teils unterbewerteten Meilensteine „A Word To The Wize“ des bekannten Duos King Tech & Sway, der späte Spyder D Track „Gangsta Wages“ oder Domination‘s „Back At It Again“.
Wem nun die Tracknamen und Künstler nicht sagen mögen, checkt das Snippet und besucht das gelinkte Oldschool Online Archiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here