Neues von PMD, Black Moon, J-Zone

Solid Records wird in den kommenden Monaten zwei Alben veröffentlichen, auf die man schon jetzt gespannt sein darf: Zunächst wird PMD seine Solo-LP „The Awakening“ mit Beats von Alchemist, Pete Rock und Kutmasta Kurt an den Start bringen. Für die B-Seite der ersten Single, „Buckwild“ (featuring Pete Rock), hat sich die härtere Hälfte von EPMD übrigens das völlig in Vergessenheit geratene Hit-Squad-Mitglied K-Solo ins Studio geholt. „The Awakening“ soll ab dem 17.6. in den Läden stehen.

Bereits im darauffolgenden Monat soll dann das langersehnte Debüt-Album von Demigodz-Representer Lois Logic folgen. Um die Instrumentals auf „Sin-O-Matic“ kümmerte sich überwiegend Lois‘ Lieblingsproducer J.J. Brown, als Gäste sind Apathy und Celph Titled mit von der Partie. Die erste Single-Auskopplung wird „Street Smartz“ (feat. Celph Titled) heißen.

Ebenfalls im Juli soll J-Zone’s neustes Werk, „Sick Of Being Rich“, das Licht der Welt erblicken. Zu den Collabos äußerte sich das Old-Maid-Multitalent gegenüber HipHopSite.com folgendermaßen: „Es werden viele Special Guests dabei sein, aus New York, L.A. und einigen Orten dazwischen, einige Legenden und einige aktuelle Acts.“ Die Vorab-Single erscheint bereits im Mai.

Nach dem Boot Camp Clik Compilation-Album und der Re-Release von „BDI Thug“ stehen Buckshot, 5Ft und DJ Evil Dee angeblich schon wieder mit einem neuen Projekt in den Startlöchern: Das als Black Moon bekannte Trio will sein „Total Eclipse“-Album mit Instrumentals von Da Beatminerz, Coptic Sounds und Nottz noch in diesem Sommer herausbringen. Auch Sean Price„Monkey Bars“ soll nach zahlreichen Verzögerungen endlich im Sommer ‚rauskommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here