Tupacs 10. Todestag

Zum 10. Todestag von Tupac machen das British Film Institute und das National Film Theater eine 13-tägige Studie mit dem Titel ‚Tupac Shakur Reinterpreted‚. Leider wird diese Studie nur in England durchgeführt und beinhaltet Diskussionen über Tupacs Einfluss auf Rap, Jugendkultur und seine Fans.

Desweiteren sollen verschiedene Dokumentationen über den legendären Rapper gezeigt und diskutiert werden. Auch Tupacs erste Managerin, Leila Steinberg, wird bei einer Podiumsdiskussion zum Thema ‚Tupac-The First Icon of Hip-Hop‚ in Erscheinung treten.

Interessenten und echte Fans sollten sich also zwischen dem 15. und 28. September frei nehmen und nach England fahren.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here