Jay-Z als Botschafter

Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie der Vereinten Nationen werden ab etwa 2025 zwei drittel der Menschheit mit Wasserknappheit konfrontiert werden. Zumindest wenn der aktuelle Konsum anhält. Schon jetzt hat mehr als eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Mit verschmutztem Wasser verbundene Krankheiten machen den größten Anteil der Todesfälle auf der Welt aus und 80% aller Krankheiten können mit nicht sauberem Wasser in Verbindung gebracht werden.

Um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen und die Leute zu mehr Sorgfalt im Umgang mit Wasser zu bewegen, startet MTV eine Kampagne in Kooperation mit UN Generalsekretär Kofi Annan und Rapper Jay-Z. Der Def Jam Records Präsident wird dabei seine Popularität für einen guten Zweck benutzen und als eine Art Botschafter und Aufklärer agieren.

Diese Aktion wird Teil der weltweiten Bemühungen MTVs sein, Jugendliche für aktuelle Probleme zu interessieren und sie zu involvieren. Jay-Zs Arbeit soll dokumentarisch festgehalten und auf MTV ausgestrahlt werden. Details über die Kampagne werden am 9.August in New York bekannt gegeben.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here