HipHop in der Kirche

Der legendäre DJ und MC Kurtis Blow will HipHop in die Kirche und die Flimmerkästen der Nation bringen, und zwar mit seiner neuen Fernsehshow HipHop America. In Anlehnung an amerikanische Kirchenübertragungen, gibt es sogar einen Jugendchor. Des weiteren werden B-Boys auftreten und jede Woche präsentiert der Moderator seinem Publikum einen neuen Überraschungsgast.

Kurtis Blow veranstaltet bereits ein Jugendprogramm an der Hood Memorial Church in Harlem, mit dem er Jung und Alt ansprechen möchte. Auch die Show, so versicherte er, werde eine aufregende Erfahrung für alle Altersgruppen. Michael Reynolds, CEO von TMP, die das ganze produzieren, zeigte sich begeistert von der Idee:

"Die Show ist eine interessante Möglichkeit, Gottes Wort auch den entrechteten Kids zu vermitteln, die es nur hören würden, wenn es in HipHop Musik verpackt wäre."

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here