Das Warten hat ein Ende

Nach einer nahezu endlosen Wartezeit und mehreren Aufschiebungen soll nun der Outkast-Film "Idlewild" am 25. August diesen Jahres in den amerikanischen Kinos anlaufen.

In dem Musical geht es um den Struggle zweier Künstler in einer Südstaatenkneipe der 30er Jahre. Der Film erzählt, mit beeindruckenden Tanzchoreografien und Musicalnummern, die Geschichten des schüchternen Pianospielers Percival (Andre 3000) und des Entertainers und Managers Rooster (Big Boi).

Regie führt der preisgekrönte, langjährige Outkast-Video-Regisseur Bryan Barber. Neben den beiden Hauptdarstellern werden weitere Rollen von Ving Rhames (Mission: Impossible), Terrence Howard (Hustle & Flow), Faizon LoveMelinda Williams und Macy Gray, sowie Cicely Tyson besetzt. 

Drei Tage vor Filmstart, am 22. August, erscheint über La Face/ Jive auch das neue Album "Idlewild" der ATLiens, welches gleichzeitig der Soundtrack zum Film ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here