Proof erschossen

D-12 Member Proof wurde heute morgen nach einer After Hour Party vor dem CCC Club in Detroit erschossen.

Proof, der 32 Jahre alt wurde und mit bürgerlichem Namen Deshaun Hotlon heißt, war eines von 2 Opfern die bei der Schießerei ums Leben kamen. Wer das zweite Opfer war, ist nach wie vor nicht bestätigt. Aktuellen Berichten zur Folge ist Bizarre, der laut Interscope gar nicht beteiligt war,  bei bester Gesundheit – und befindet sich derzeit in Georgia.

Proof war Member von D-12, die bei Eminems Label Shady Records unter Vertrag stehen. D-12, bestehend aus Eminem, Kon Artis, Proof, Swift , Bizarre und Kuniva, haben ihr Debut-Album "Devil´s Night" 2001 released. Danach kam 2004 "D-12 World" mit der Hit-Single "My Band". 2005 brachte Proof "Searching for Jerry Garcia" auf seinem eigenen Label, Iron Fist Recordings, heraus.

Proof galt als einer der einflußreichsten Heads in der Detroiter Szene. Seine langjährige Freundschaft zu Eminem verschaffte ihm unter anderem einen Part in "8 Mile", wo er den Character "Lil Tic" darstellte.

Eminem trifft Proofs Tod besonders hart, denn nach Obie Trice ist Proof schon der zweite Rapper aus Shadys Umfeld der innerhalb von 3 Monaten in eine Schießerei verwickelt wurde.

Die Polizei vernimmt im Moment einen Zeugen, Verdächtige stehen noch nicht fest.

– Rest In Peace –

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here