Deal mit Atlantic Records

Nachdem B.G. langsam in den USA einen Namen gemacht hat, will er auch über den großen Teich und dort Erfolge feiern. Dafür signte der "Hot Boy" aus New Orleans bei einem der bekannsten Labels aus dem Süden der USA, mit Atlantic Records will B.G. in den nächsten Jahren mehrere Alben veröffentlichen.

Interessant wurde er für Atlantic Records, vorallem mit seinem letzten Album "The Heart Of Tha Streetz: Vol.2" . Damit stieg er auf Platz 1 der Independent-Charts und auf Nummer 6 der Billboard Top 200 Charts ein.

Doch seine Debüt-Platte bei Atlantic Records könnte diesen Erfolg noch topen, da die LP auch gleich vom einem der Aushängeschilder des Labels, T.I. produziert wird. Beide befinden sich auch gerade im Studio um an dem Debüt zu arbeiten, doch laut B.G. werden wir uns noch bis zum Ende dieses Jahres gedulden müssen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here