Dank Downloads auf Platz 1

Durch eine neue Regelung in der Zählweise schiesst Gnarls Barkley’s neue Single "Crazy" auf Platz 1 der englischen Single-Charts.

Neuerdings werden nämlich nicht nur verkaufte CDs gezählt, sondern auch heruntergeladene Tracks der Künstler gehen in die Wertung mit ein. Und so schaffte es die neue Single von Gnarls Barkley, einem Projekt bestehend aus Goodie Mob-Mitglied Cee-Lo und DJ Danger Mouse, ohne eine einzige verkaufte CD aber mit 31.000 Downloads auf den ersten Platz der Single-Charts.
Möglich gemacht wurde dies durch eine Änderung in der Zählweise: Während vorher Downloads nur dann zählten wenn es auch eine entsprechende CD zu kaufen gab, ist es jetzt möglich auch nur die Downloads zählen zu lassen – vorausgesetzt, die CD ist innerhalb der nächsten Woche auch "offline" beim Plattendealer erhältlich.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here