Eko Fresh: „3 in 1“ ist ironisch gemeint

Ironie funktioniert nie – das lernt ein Journalist meist in den ersten Monaten seiner Tätigkeit. Auch Eko Fresh musste diese leidvolle Erfahrung nun machen. Offenbar verstand nicht jeder seiner Fans, dass sein neues Video „3 in 1“ ironisch gemeint ist. 

So stießen sich viele an einer Zeile von Eko, die sie als abwertend gegenüber 2Pac empfanden. „Gegen mich ist 2Pac eine Memme“ rappt Eko, freilich aus der Sicht eines Gangsta-Rappers, den er in seinem Part parodiert.

Eko reagierte auf die Kommentare umgehend. „Eigentlich geh ich gar nicht auf Hater- Kommentare ein aber mir bedeutet 2Pacs Musik soviel, dass ich das nicht auf mir sitzen lassen konnte„, so der Mönchengladbacher, der das eigentlich offensichtliche Konzept von „3 in 1“ noch mal geduldig erklärt. „Für alle, die nicht die Ironie im neuen Video verstehen: Das Lied ist ein Verarschungs- Lied. In der ersten Strophe verarsche ich Battlerapper, in der zweiten Backpacker und in der dritten Gangstarapper.

Unmissverständlich stellt Eko klar: „Ich sage da nichts gegen 2Pac, ich bin selber der größte 2Pac Fan wie ihr wisst. Ich hab ihm sogar ein ganzes Album gewidmet (Ekaveli). Im Gegenteil, ich mache mich an dieser Stelle des Songs lustig über die angeblichen Gangster, die sich für härter als 2Pac halten. Deshalb rappen ja auch andere meine Strophen im Video, um das satirisch darzustellen.

Womit wohl alle Unklarheiten beseitigt sein sollten. Eko Freshs neues Album „Eksodus“ erscheint am 23. August. Und 2Pac ruhe in Frieden. 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here