Bushido kündigt neuen Disstrack an – Kay reagiert

Bushido hat einen neuen Disstrack gegen Kay One angekündigt. In einer Videobotschaft, die kurz nach Kays Song „Nichts als die Wahrheit“ veröffentlicht wurde, erklärte er, als nächstes sei er an der Reihe. Er werde sich demnächst an die Arbeit machen.

Jetzt warst du dran, der nächste im Bunde bin ich. Freu dich schon mal drauf, wenn ich dir den Gnadenstoß versetze. Ich werde dich richtig krass auseinandernehmen, filettieren, schlachten – dazu ein andermal, ich mach mich mal langsam an die Arbeit„, so Bushido.

Von Kays Song, der weniger Beleidigungen gegen seinen Ex-Mentor enthielt, sondern vielmehr eine vermeintlich ehrliche Aufarbeitung von Kays Zeit in Berlin darstellen soll, zeigte sich Bushido nicht sonderlich beeindruckt. In der Videobotschaft äußerte er sich sogar enttäuscht.

Ich habe wirkich sehr viel auf dich gegeben, als Rapper und Freestyler, aber ich muss ganz ehrlich sagen, den Song finde ich richtig krass scheiße.“ Auch Kays Ex-Partner Shindy sei nicht zufrieden, so Bushido weiter. „Ich habe auch mit Shindy telefoniert, der ist auch voll sauer, der hat sich auch gefreut auf Rap-Beef, aber ist richtig scheiße.“ 

Kay One reagierte wenig später auf diese Ansage und erklärte, von ihm werde es keinen weiteren Song geben. Sein Song sei „nicht mal ein Diss“ gewesen. „Sorry mein Freund, doch es wird kein Battle geben …da muss ich dich enttäuschen. Das ist nichtmal ein Diss .. Das ist einfach nur die pure Wahrheit und das weißt du . Deshalb ärgerst du dich jetzt so krass !Und die leute sollten endlich die Wahrheit erfahren. Das war das erste und das letzte Mal das ich mich zu der ganzen scheisse geäußert habe . kein Kopf für eure Ghetto-Filme .. Ich flieg jetzt in die Sonne„, erklärte Kay bei Facebook

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here