Falk, Prinz Pi, Weekend u.a. diskutieren über Battle-Rap

Wer dieses Jahr nicht zum ersten Mal nach Ferropolis fährt, der weiß: Gerade das Nebenprogramm abseits der Auftritte macht das splash! so interessant. So wird es zum Beispiel am Sonntag eine interessant besetzte Diskussionsrunde zum Thema Battle-Rap geben.

Auf dem Podium werden Prinz Pi, 4Tune, Weekend, Drob Dynamic und Falk Schacht unter der Überschrift „Wollt ihr Cyphers oder Seifenopern?“ (unschwer als Zitat von Max Herre zu erkennen) über das Sujet disputieren. Alle vier Rapper haben ihre Wurzeln im Battle-Rap. Prinz Pi als Prinz Porno bei der legendären Beatfabrik, die anderen drei bei Battle-Formaten wie dem VBT, Rap am Mittwoch oder dem End of the Weak

Moderiert wird die Diskussion von Juice-Autor und Radiomacher Daniel Köhler. Disktutiert werden sollen u.a. folgende Fragen: Gibt es Grenzen die man nicht überschreiten darf? Wie kreativ sind deutsche Battle Rapper heutzutage? Welche Unterschiede gibt es zwischen Live Battles und Video Battles? Wer kann entscheiden, wer ein Battle gewonnen hat? Braucht es eine Jury, und wenn ja, wie viele?

Das, Damundherrn, verspricht beste Unterhaltung auf hohem Niveau. Sollte man sich vermutlich nicht entgehen lassen. Das Battle Die Diskussionrunde steigt am Sonntag, den 14. Juli um 16.30 auf dem Grenada Floor

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here