Blokkmonsta & Schwartz: „2060“ mit Prinz Pi Feature

Wie allseits bekannt, lassen Hirntot-Releases nicht lange auf sich warten und da der gute Blokkmonsta arbeitswütiger ist, als ein Haufen Ameisen ist das nächste Release schon in Sichtweite. „2060: Zeugen der Apokalypse„, so der Titel der nächsten Platte, die in Zusammenarbeit mit Labelkollegen Schwartz erscheint, ist der direkte Nachfolger von „2050“ und liefert einen musikalischen postapokaliptischen Albtraum auf insgesamt 18 Tracks.

Klangtechnisch gibt es den gewohnt harten Hirntot-Sound gepaart mit finsteren, dramatischen Beats. „Inspiriert von Filmen wie „Mad Max“ und „Book of Eli“ kämpfen sich die beiden Zeugen der Apokalypse in verstrahlten Landschaften lyrisch durch Horden von menschenfressenden Mutanten, durchgedrehten Cyborgs, und entdecken im Laufe des Albums eine neue, zerstörerische Gefahr, die der geschundenen Erde den Rest gibt…„.

Neben dem passenden Cover, dass an postapokaliptische Filme aus den 80ern erinnert, wurde auch schon die Trackliste mit Features bekannt gegeben, die ordentlich für Überraschung sorgt. Neben den Hirntot-Kollegen Rako, Dr. Faustus und Uzi melden sich ausserdem Greckoe, GPC, Jayson, Manny Marc und Prinz Pi aus der zerstörten Zukunft. „2060: Zeugen der Apokalypse“ erscheint am 2. August bei den größeren Plattenhändlern eures Vertrauens. 

Trackliste:

01. 2060 Remix
02. Bladerunners mit Uzi
03. Anthropophagus
04. Zeugen der Apokalypse
05. Cyberpunks mit Rako & Jayson
06. Mission in Robot City
07. Gute alte Zeit
08. Die Schlacht am Mutanten-Pass mit Uzi, Dr. Faustus & Rako
09. Schwermetall 2
10. F.B.I – FightBotInvasion
11. Land der Ratten mit GPC
12. Mutantentanz mit Manny Marc
13. Pilger der Endzeit mit Prinz Pi
14. Infiziert & untot mit Greckoe
15. Experimente im Hive mit Dr. Faustus
16. UFOs am Himmel
17. Offenbarung 2061
18. Abspann
19. 2060 Bonus Instrumental

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here