Viva con Agua versteigert Autogrammwände

Zwei Graffiti Wände im Wohnzimmer – von oben bis unten voll von Autogrammen von internationalen und nationalen HipHop-Artists. Wenn das mal nichts hermacht. Und das dafür ausgegebene Geld auch noch für einen sinnvollen Zweck gespendet? Das klingt doch nach was sinnvollem.

Viva Con Agua setzt sich seit mittlerweile sieben Jahren für sauberes Trinkwasser und ausreichende Wasserversorung weltweit ein. Vor kurzer Zeit starteten sie in Zusammenarbeit mit unter anderem Marteria, Maeckes und Paul Ripke das Projekt „Blue Uganda“ und dokumentieren die Reise und ihre Erfolge in einem dazugehörigen Blog. Die Fernsehdoku „BLUganda“ wird demnächst im ZDF zu sehen sein.

Im Jahre 2006 war das Team von Viva con Agua zum ersten Mal auf dem splash! Festival vertreten und so entstanden besagte Graffitiwände voll mit Autogrammen. Unter den Autogrammen finden sich illustre Namen wie Redman oder Alchemist. Auch Dendemann, Max Herre, Snagga & Pillath, D-Flame, La Familia mit Stieber Twins, Curse, Aphroe, Fast Forward und viele weitere sind vertreten. Desweiteren gibt es ein Video, das einige Künstler beim Unterschreiben zeigt und außerdem ein kurzes Grußwort von Dendemann beinhaltet. 

Die Wände werden zur Versteigerung auf ebay angeboten, sämtliche Einnahmen kommen Viva con Agua zu Gute und werden für weitere Projekte verwendet.

Hier geht’s zur ersten, hier zur zweiten Wand auf ebay. 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here