SadiQ und Kico unterschreiben bei Made Music

Das ging jetzt flott für SadiQ. Nachdem er sich letztes Jahr im September von Saads Halunkenbande trennte, hat der in Kabul geborene Rapper nun eine neue musikalische Heimat gefunden. Wie einem Facebook-Post von SadiQ zu entnehmen ist, hat der ehemalige Halunke beim 2013 neugegründeten Label Made Music unterschrieben und wird seine kommenden Projekte demnächst über das frisch eröffnete Label von Adem G. aka Jamo von KWU-Connection releasen.

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass SadiQ und Kico bei uns unterschrieben haben und mit großem Elan an ihren Releases arbeiten.„. Das erste große Projekt wird SadiQs nächstes Album „TrafiQ„, dass nach dem islamischen Fastenmonat Ramadan (vom 9. Juli bis 7. August) in Angriff genommen werden soll. Ob es wie früher bereits angekündigt zum Release im September reicht, wird sich zeigen. 

Als weiterer Neuzugang von Made Music wurde der VBT-Allstar Kico angekündigt, der das ganze euphorisch auf Facebook weitergab. „Ich bin jetzt bei nem Label. In Zukunft wird bei mir also alles bisschen professioneller werden. Ansonsten verändert sich eigentlich nichts, ich mach Mukke. Und die wird fett! Bald gibt’s mehr.

In naher Zukunft will das neugegründete Label weitere Details zu den Zukunftsplänen und eventuell weiteren Neuzugängen bekannt geben. Zu den Plänen von KWU-Records, die unter anderem noch Kicos VBT-Kollegen Pimf MC gesigned haben, wurden jedoch jetzt schon erste Details bekannt. Auf Anfrage eines Fans auf Facebook zum Verbleib von Pimf MC wurde folgendes geantwortet: „Pimf ist ein Top Künstler und Kico macht weiterhin zusammen Musik mit ihm. Die KWU-Crew besteht ebenfalls nach wie vor. Bitte trennt das!„. 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here