DMX kommt „nach Hause“

DMX trennt sich von Def Jam und geht zurück zu Sony/ Columbia, wo er auch schon 1992 seine Karriere mit der Single „Born Loser” begann (damals bei Ruffhouse/Sony).
Sony Music war  die erste Plattenfirma von der ich Geld bekam” sagt DMX Es ist ein gutes Gefühl den Kreis meiner Karriere zu schließen, und dahin zurückzukommen wo ich angefangen hab.”
Das erste der drei vertraglich festgelegten Alben, welches auf Sony/Columbia erscheint, trägt den Titel ”Here We Go Again“, und war eigentlich für Def Jam aufgenommen worden. Obwohl Sony DMX’s Def Jam Vertrag ausgelöst hat, wird ein Großteil des Albums nun nochmal neu aufgenommen.
In Interviews sagte DMX, er könne nicht mit Def Jam-Chef Jay-Z arbeiten, weil beide zu erfolgreich sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here