News so fresh

Eine Menge Kollabo-Alben stehen in den nächsten Monaten an. Neben dem schon erwähnten Kollabo-Release von MF Doom und Ghostface, wird es auch ein gemeinsames Album von Sho ‚Nuff Records CEO und Produzenten Jazze Pha und Goodie Mob-Mitglied Cee Lo namens "Happy Hour" geben, welches am 14.2.06 in den Staaten über Capitol Records erscheint. "It was inevitable that we would do a project. When we came together to do Happy Hour, we both knew exactly what the other was wanting to bring to the table, so that in itself was worth the time, to see what type of genius would come out of our minds," sagte ein begeisteter Jazze Pha. Auf dem Album werden Features von Nate Dogg, The Pussy Cat Dolls und den R&B-Größen Keith Sweat und Aaron Hall sein. Also ein schöner Mix aus New School Hip-Hop und Oldschool Funk.

Deutschraps Lieblingskopiervorlage "Dipset" hat rechtlichte Schwierigkeiten. Die Diplomats, Roc-A-Fella Records, Island Def Jam Music Group und die Universal Music Group wurden nun von der Verlagsfirma "Jamie Music Publishing" verklagt. Grund ist ein nicht gesichertes Sample von dem Dipset Song "I’m Ready", welches ursprünglich von dem Barbara Mason Hit "Yes I’m Ready" stammt. Jamie Music Publishing besitzt an dem Original die Rechte und will nun  Cash einfordern.

Ex-Slum Village Produzent Jay Dee befindet sich nach gesundheitlicher Probleme auf dem Wege der Besserung und wird uns bald wieder mit einem neuen Album versorgen. Hierbei handelt es sich um das Instrumental Album "Donuts", welches schon am 3. Februar 2006 in den Läden stehen soll. Für Ende nächsten Jahres hat Dilla dann auch wieder ein Album mit Rappern geplant. Der Junge ist einfach nicht zu stoppen.

Kein News Flash ohne 50. Nach Musik, Filmen, Schuhen und Büchern, will der gute Mann jetzt die Hausfrauen beglücken. Und weil Fitty leider zu beschäftigt ist, selbst vorbei zu kommen, wird es einen blauen Vibrator – Curtis‘ Lieblingsfarbe – in der (tatsächlichen???) Länge von F-50s besten Homie geben. Natürlich ist dieses Ding wasserdicht, damit die Damen der Schöpfung sich auch bei einem heißen Bad einen Fiffty wegstecken können. Ob und wieweit die Sexspielzeug-Kollektion aus dem Hause G-Unit erweitert wird, ist noch nicht gewiss. Man munkelt aber, dass sie G-Point heißen soll und kugelsichere Kondome für den Thug in dir releasen will. Vergesst Jay-Z und Donald Trump. Der Geschäftsmann des neuen Jahrtausends heißt Curtis Jackson!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here