R.I.P. NMZS

rap.de und ganz Rapdeutschland erheben sich und halten einen Moment inne: NMZS, Mitglied der Antilopengang, ist tot. Im viel zu jungen Alter hat der Rapper, der in seinen Songs durch bissigen Humor stets zu kaschieren wusste wie ernst es um seine Person tatsächlich bestellt war, der eigenen Existenz durch Suizid ein jähes Ende gesetzt.

Laut Angaben seines direkten Umfeldes soll Jakob, so sein bürgerlicher Name, an einer schweren Depression erkrankt gewesen sein. Offenbar erschien NMZS seine Situation so ausweglos, dass er sich nicht mehr anders zu helfen können glaubte, als sich aus dieser Welt zu verabschieden. Lewis Gilbert wusste es bereits 1954: „The good die young„.

Wir bedauern diesen Umstand aufrichtig und zutiefst. Unser Beileid gilt Jakobs Familie und seinen Freunden. Wir wünschen jedem, der von diesem schweren Schicksalschlag getroffen ist, genug Kraft, um die schwere Zeit durchzustehen. Seine Songs werden ihn unsterblich gemacht haben, sein Talent wird unvergessen bleiben. Ruhe in Frieden, NMZS.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here