Dendemann über sein Comeback-Album, die Zeit beim Neo Magazin & Wortspiele auf Twitter

Acht Jahre liegt sein letztes Album zurück, nun gibt er sich wieder die Ehre: Dendemann ist zurück. Zwischenzeitlich gab es zwar regelmäßig neue Musik, die war aber an TV-Auftritte und das Tagesgeschehen gebunden. Mit „Da nich für!“ legt der ehemalige Eins Zwo-MC sein bis Dato politischstes und womöglich auch bestes Werk vor.

Darum geht es im Interview mit Skinny, aber auch um die gemächliche Releasefrequenz, die die Diskografie des Urgesteins doch eher übersichtlich hält. Außerdem wird besprochen, wie der Dendemeister es schafft, derart zeitgemäß zu klingen, ohne seine Wurzeln zu verhehlen.

Da Nich Für! (Limitierte Fanbox)
  • Herausgeber: Vertigo Berlin (Universal Music)

1 KOMMENTAR

  1. Der Dirk Nowitzki des deutschen HipHop. Eines der seit 25 Jahren besten Pferde im Stall. Nur mit weniger Lametta als andere…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here