Skinnys Abrechnung: RIP Echo, nimm die Charts gleich mit ins Grab [Video]

Skinnys Abrechnung gibt’s jetzt auch in Videoform. Als Format unseres Talk-Formats „Realtalk“ versuche ich alte Tastatur-Ratte, meine Kritik auch für die Kamera griffig zusammenzufassen. Das Thema dieser Ausgabe mag zwar nicht mehr ganz aktuell sein, das ist aber den festen Drehterminen und der nachträglichen Einzelveröffentlichung des Ausschnitts geschuldet. Es geht jedenfalls um die Abschaffung des Echos, der schon immer unnötig war – und die Charts am besten gleich mit ins Grab nehmen sollte.

3 KOMMENTARE

  1. Mein Problem mit skinny ist einfach folgendes ich verstehe einfach nicht warum der Typ immer so tut als würde er endlich große Wahrheiten aufdecken und aussprechen die vorher keiner gewusst hat ich fand sowohl dieses Video über Musikvideos als auch dieses hier total überflüssig und um sich und unsinnig jeder weiß doch wie der Echo funktioniert und jeder weiß doch auch das Charts unrelevant sind für gute Musik und jeder weiß auch dass es kein Musikvideo für gute Musik braucht dort wo ist der. Ich verstehe einfach nicht was du uns damit sagen willst ich finde du bist echt einer der schlechtesten Journalisten ganz ehrlich ich habe auch bei deinen Album Reviews die die Vermutung dass du die Sachen nicht richtig hörst

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here