Interview mit Olexesh über seine bisherige Diskografie, das neue Album, Wunsch-Features u.v.m. [Video]

Man muss wahrlich kein Experte des Faches sein um zu erahnen, dass 385i-Veteran Olexesh der absolute Inbegriff eines unermüdlichen Arbeiters ist. Auch wenn es dem einen oder anderen im Februar 2018 so vorkommen mag: Der „Russki Kanak“ ist längst kein „Newcomer“ mehr.

Seit seinem legendären Debüt-Tape „Authentic Athletic“ folgten innerhalb weniger Jahre vier hochkarätige Releases mit jeweils rekordverdächtig langen Tracklists. Als sich andere Künstler erst einmal kreative Pausen genehmigten, saß der Kranichsteiner Workaholic schon längst wieder an neuen Texten, war auf Touren unterwegs oder hielt Ausschau nach robusten Beats für den nächsten Chartbreaker.

In Vorfreude auf das am 2. März erscheinende neue Album „Rolexesh“ unternahm ich mit Olex einen Trip in die Vergangenheit, wobei wir seine bisherige Karriere von „An alle Banlieus“ bis „Schüsse aus’m Benz“ ausführlich Revue passieren ließen. Reinschauen lohnt sich, Freunde!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here