Die Rheinhiphop Gewinner 2005 stehen fest!

Die neun Finalisten, die aus ganz Deutschland angereist kamen, hatten es der Jury am vergangenen Wochenende nicht leicht gemacht. Jede Crew hatte 20 min. Zeit um die Jury zu überzeugen und das zahlenreiche Publikum zu rocken. Am Ende gewannen die 34ers aus Frankfurt/M. Zweite wurden Bih’ Tnik aus Lörrach dicht gefolgt von Wortgewandt (Hanau) die sich mit dem dritten Platz zufrieden geben mussten. Die ersten beiden Platzierungen dürfen sich nun auf einen Gig auf der Rheinkultur am 02.07.05. freuen. Für eine powergeladene Siegesfeier sorgten an diesem Abend übrigens noch Bonn’s Finest Genda und der Bozz Azad mit seinen Jungs.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here