Übersicht: Deutschrap Releases Juni 2016

Der Mai neigt sich dem Ende und es wird Zeit für den Releaseüberblick für den Monat Juni 2016. Nachdem im Mai wirklich jede Menge sehr starke bzw. heiß erwartete Langspieler an den Start gingen, ist dieses Niveau in den Folgemonaten natürlich nur schwer zu halten. Nichtsdestotrotz lehnen sich Deutschlands Rapper natürlich nicht zurück und auch im Juni werden einige weitere Platten releaset, die vielversprechend daherkommen.

Angefangen mit Ali BumayesRumble in the Jungle“, welches das zweite Soloalbum des Berliners darstellen wird, legen  zu Monatsbeginn am 3. die meisten Releases im Juni los. Der Essener PA Sports droppt „Zurück zum Glück“, von der das Snippet bereits zu hören ist und gleichzeitig die „Undercover“ EP.

Außerdem erscheint das Debütalbum „Engel mit der AK“ von Kollegah-Signing Seyed am 3. Juni, welches von dem „Tagteam Tape“ im Duo mit Kolle begleitet wird. Auch Seyeds Snippet kann man sich bereits gönnen.

David FloydsMandala“ komplettiert den ersten Freitag im Juni dann.

Am 10.Juni gehen die Releases weiter und hier kommen Chakuza  mit „Noah“, über dessen Album wir uns ausfürhlich im Interview mit ihm unterhalten haben, Massiv mit „Raubtier“, T-Zon mit „Alles auf Anfang“ inklusive der „Versteh’ ich nicht“ EP und last but not least Audio88 & Yassin mit  der „Halleluja“ EP daher, von denen bisher ein Track bekannt ist.

Der Monat wird am 17. Juni mit Omik KsKarma“ und TuasKosmos“ Box abgerundet, welche ganze neun CDs beinhaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here