Überblick 24. bis 28. März: Frauenarzt, Ali As, Fler, ASD u.a.

Was war über das lange Oster-Wochenende vom 24. bis 28. März los im Rap-Game? Einiges. Wer nicht den Überblick verlieren will, kann wie jeden Tag in unserer Tagesübersicht checken, ob er etwas verpasst hat.

Frauenarzt – Zieh dein Shirt aus [Video]

Frauenarzt veröffentlicht das Video zu „Zieh dein Shirt aus“ : „Zeig deine Nippel, zieh dein Shirt aus, lass dich gehen“ – Arzt ist sich treu geblieben. Hier geht es außerdem zum Interview, in dem Frauenarzt über sein Comeback, seine Zeit mit den Atzen, seine Crew, seine Meinung zu Trap und anderen aktuellen Deutschrap-Entwicklungen sowie natürlich über sein neues Album „Mutterficker“ spricht.

Ali As feat. Kollegah – Euphoria (prod. by Eli) [Video]

Ali As präsentiert die Videoauskopplung „Euphoria“ seines gleichnamigen Albums. Als Featuregast ist kein geringerer als der selbsternannte King Kollegah mit an Bord.

Fler – Lifestyle der Armen und Gefährlichen (prod. Iad Aslan & Nico Chiara) [Video]

Fler veröffentlicht ein weiteres Video von seinem kommenden Album „Carlo Escobar“ , das am 27. Mai erscheint. „Lifestyle der Armen und Gefährlichen“ heißt der Song, zu dem es bereits eine Hörprobe gab.

ASD – Mittelfinga hoch feat. Eko Fresh, Ali As & Curse [Video]

Weil vier Mittelfinger für die Videoauskopplung „Mittelfinga hoch“ nicht aussagekräftig genug wären, holen sich Samy Deluxe und Afrob – gemeinsam bekannt als ASDEko Fresh, Ali As und Curse als tatkräftige Unterstützung ins Boot.

Ufo361 feat. Sido, Bass Sultan Hengzt, Crackaveli & BTNG – Ich bin ein Berliner (prod. Broke Boys) [Video]

Ufo361 konnte mit „Ich bin ein Berliner“ einen gehörigen Hype um seine Person entfachen. Nun droppt der Kreuzberger das Video zum dazugehörigen Remix – samt namhaften Featuregästen: Sido, Bass Sultan Hengzt, Crackaveli und BTNG unterstreichen ihre Herkunft mit jeweils einem Part.

SSIO – Halb Mensch Halb Nase (Drunken Masters Remix) [Audio]

Das personifizierte Live-Abrisskommando Drunken Masters hat SSIOsHalb Mensch Halb Nase“ einen neuen Anstrich verpasst. Die Lyrics des Bonners werden auf ein elektronisches, ziemlich livetaugliches Instrumental gepackt.

Flüchtlingskrise, Rechtsruck, Verschwörungen, Deutschrap [Gastkommentar]

Wir leben in politisch sehr – neutral formuliert – interessanten Zeiten. Davon bleibt auch Deutschrap nicht unberührt. In seinem Gastkommentar zieht Yannik Stracke Bilanz in Sachen Politik und Deutschrap – und stellt dabei fest, dass der gesellschaftliche Rechtsruck auch in unserer Lieblingsmusik leider Ausdruck findet.

RAF Camora feat. Bonez MC – Geschichte (prod. Jambeatz, Stereoids) [Video]

RAF Camora und Bonez MC schreiben „Geschichte“ . Die Kombination der beiden ist durchaus reizvoll, schon weil beide sich bereits in der Vergangenheit als hervorragende Sänger bewiesen haben.

Crack Ignaz – Le Premier Printemps (Prod. Boy Pegasus) [Video]

Wahrscheinlich durch das osterliche Frühlingswetter vom Wochenende inspiriert, veröffentlicht Crack Ignaz das Video  „Le premier printemps“ . Passend zum Text gibt es ein buntes, selbstgemaltes Video mit einem Crack Ignaz, der am Klavier sitzt und seine Frühlingsgefühle offenbart.

Gzuz – Optimal (prod. Jambeatz) [Video]

Die erste Videoauskopplung zu „High & Hungrig 2“ ist raus und hat nicht nur neue freshe Parts von Gzuz im Gepäck – „Optimal“ liefert auch einen unerwarteten Featuregast. Produziert wurde der Track wie gewohnt von Jambeatz.

Nazar – Hood Life Crew (prod. Joshimixu) [Video]

Mit „Hood Life Crew“ präsentiert Nazar das zweite Video aus seinem anstehenden Album „Irreversibel“ . Das Instrumental stammt aus dem Rechner von Joshimixu.

AchtVier & Said – Aufschluss (prod. Jambeatz) [Video]

AchtVier und Said veröffentlichen das nächste Video aus ihrem gemeinsamen Album „50/50“ : „Aufschluss“ wurde von Jambeatz produziert und führt den Sound der zuvor veröffentlichten Auskopplungen nahtlos weiter.

Nate57 – Kein Para? Kein Sinn! (prod. Kassim Beats) [Video]

Nate57 veröffentlicht einen weiteres Video aus seinem anstehenden Album „Gauna“ . „Kein Para? Kein Sinn!“ wurde vom Rattos Locos-Mitglied Kassim Beats produziert.

Morten – Jalousie (prod. Morten) [Video]

Morten präsentiert die Videoauskopplung „Jalousie“ seiner „Ataraxia“-EP von 2015. Es handelt sich hierbei um Mortens erstes visuelles Video für eine seiner Solo-Auskopplungen.

Mein Lieblingsalbum mit Joshi Mizu [rap.de-TV]

Joshi Mizu ist Wiener. Die österreichische Hauptstadt hat bekanntlich eine reichaltige musikalische Vergangenheit zu bieten – seine beiden Lieblingsalben kommen jedoch aus Stuttgart und New York.

Blokkmonsta, Rako & Schwartz – Gegen den Rest (pro. Azid & TrupahSio) [Video]

Blokkmonsta, Rako und Schwartz veröffentlichen die dritte Videoauskopplung ihres Label-Samplers „HT100“ mit dem Titel „Gegen den Rest“ . Produziert wurde der Track von Azid und TrupahSio.

Zum dritten Mal: Die 50 schönsten Rapper in Berlin

Die 50 schönsten Rapper geht in die dritte Runde. Die von Mit Vergnügen und MVSCHI KREUZBERG präsentierte Veranstaltung findet am 30. April im Prince Charles in Berlin statt. Es werden 50 Rapper eingeladen, die mit ihren Performances ihre Schönheit unter Beweis stellen.

Disarstar – Mucke (prod. SiNCH & Victor Flowers) [Video]

Disarstar präsentiert die erste Auskopplung „Mucke“ aus seiner neuen EP. Diese trägt den Namen „Sturm und Drang“ und ist ab dem 29. März – sprich morgen – als kostenloser Download erhältlich.

Danju – Für Mama [Video]

Danju tut es „Für Mama“ und veröffentlicht das zweite Video aus seinem anstehenden Album „Stoned ohne Grund“ .

Eko Fresh – Inshallah (prod. Isy B) [Video]

Eko Fresh präsentiert das Video zu „Inshallah“ , welches auf seinem am 22. April erscheinenden Albums „Freezy“ zu finden sein wird.

Spinning 9 – Krieg der Sterne (prod. Beat El Juice) [Video]

Spinning 9 ist ein „Skywalker auf Beats“ . Das Glo Up Dinero Gang und Stacks on Deck Germany Member veröffentlicht mit „Krieg der Sterne“ das erste Video aus seinem anstehenden Album „Hinter der Hauptrolle“ .

Hayat kündigt Debütalbum „Aus Spaß wurde Ernst“ für April an

Hayat wird sein Debütalbum „Aus Spaß wurde Ernst“ am 22. April veröffentlichen. Die Tracklist und das Cover sind bereits bekannt.

Pilskills – 10-15-20 (Achim Funk Remix) [Video]

Die Berliner Urgesteine Pilskills veröffentlichen den von Achim Funk produzierten Remix zum Track „10-15-20“ . Der Track ist auf der „Pilsachse“ EP zu finden, die in Kooperation von eben jenen Pilskills mit der Nordachse-Crew um MC Bomber, MC Shacke und Achim Funk entstanden ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here