LD Crew – Dirty Talk

Dass es in der deutschen Hauptstadt Berlin nicht nur um die eigene Hood, Gewalt und Co. geht, will die LD Crew mit ihrem neusten Streich „Dirty Talk“ dokumentieren. Spass mit Frauen, Drogen- und Alkoholkonsum, sowie die schönen Dinge des Lebens, wie Partys stehen bei den „LD´s“ auf der Tagesordnung, was dem Album eine lustige Mischung verleiht, nicht zuletzt wegen der berliner Untergrund Grössen wie z.B. Taktlo$$, Frauenarzt, Rhymin Simon, Automatikk und Smoky.
"Dirty Talk" ist kompromisslos sexy, das hört man in fast jedem Track dieser Scheibe. Überhaupt erinnert „Dirty Talk“ wegen der stark westcoast lastigen Beats an eine Platte a là Snoop Doog, aber nur auf deutsch! So etwas wünscht sich der gemeine Deutschrap-Fan!
Schon der zweite Track „Lowrider“  fällt durch seinen ungemein guten Sound auf, den man locker im Auto zum cruisen hören kann. In „Mach mich reich“ Macht die LD Crew ihre Liebesdienerin zur Geldeinnahmequelle, was sich durchaus amüsant anhört. Track 6 huldigt der schönsten Frau in der Stadt zu einfühlsamen Klängen – echt gelungen, feat. Rhymin Simon, Illa der Mack & Sonita.
„Der Track“ kommt durch Taktlo$$` unverkennbaren Style wieder einmal mehr als überdurchschnittlich verrückt in die Gehörgänge des gespannten Hörers! Ein Leckerbissen für alle Dirty Talk Freunde ist Track 8, welcher in Wirklichkeit ein fast zweiminütiger Skit ist, in dem es sehr heiß hergeht – an dieser Stelle bin ich jedoch der Zensur unterlegen! Am besten selber hören. Die Nummer 9 kommt gewohnt unterhaltsam bis lustig mit Frauenarzt daher. Härter geht es in „Perserteppich“ feat. Automatikk & Sady K zur Sache. Guter Sound und gute Punchlines sind das Markenzeichen dieses Tracks. Der Schmusesong „Groupiegirls“ rechnet mit allen Mädels ab, die den Jungs von LD nachschleichen, Wortwitz garantiert!
Mit dem Track „Mäuse, Mäuse“ steigt die „Lutsch Dran Gang“ zum Ende der CD in das Cover-Geschäft ein. Unverkennbar handelt es sich hierbei um „Money, Money, Money“ von der schwedischen  Formation „ABBA“.
Alles in allem ein wirklich gelungenes Untergrund Album aus der Hip Hop Metropole Berlin. Wie anfangs schon erwähnt machen die ausgesuchten Features diese CD zu einem Sammlerstück in jedem CD Schrank, nicht nur des Covers wegen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here