Immer wieder Fifty

Kein Tag vergeht, ohne das Fifty mit Gesprächsstoff kommt. Eigentlich sollte sein Album ja am Valentines Day erscheinen und dem entsprechent „The Valentines Day Massacre“ heißen. Doch nun wird alles anders. Fifty hat den Namen des Albums auf „The Massacre“ gekürzt, da die Veröffentlichung auf 08.März verschoben wurde. Nebenbei hat sich 50 Cent noch einen nicen Move erlaubt. Er hat „Disco Inferno“ persönlich ins Netz gestellt, um bei Interscope ein wenig Druck für das Release seines Albums zu machen. In den Charts wandert „Disco Inferno“ immer mehr Richtung Top und das sollte wohl Grund genug sein endlich mit „The Massacre“ an den Start zu gehen. Sein Album wird die G-Unit Erfolgsgeschichte sicherlich weiter vorantreiben.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here