Sony – Killzone Liberation

Killzone: Liberation

Duck and Cover

Diesen Satz sollte man sich gut merken, wenn man sich an Guerrilla GamesKillzone: Liberation“ wagt. Bei diesen Spiel handelt es sich um die Fortsetzung des Ablegers auf der PS2, wobei hier das größte Augenmerk auf neue und vor allem PSP-taugliche Innovationen gelegt wurde. So spielt man das Spiel nun in der 3rd Person-Perspektive, für die sich das Programmierer-Team voll ins Zeug gelegt hat. Zudem bietet das Spiel nun wesentlich mehr taktische Möglichkeiten und die Kamera wurde so angepasst, dass man auch in der 3rd Person-Perspektive immer alles im besten Überblick hat. Alle Multiplayer Freunde sei der Coop– Modus ans Herz gelegt, der einen sogar Tag & Nachtwechsel vergessen lässt und durch die vielen freispielbaren Extras für enormen Wiederspielwert sorgt.

 

 
Grafisch überzeugt das Spiel bis zu einem gewissen Grad total, so fliegen einem die Effekte nur so um die Ohren, egal ob es Granaten, Schüsse, oder die Körper der Gegner und/oder des Coop-Freundes sind. So kommt es vor, dass bei den vielen Explosionen die Übersicht verloren geht oder so viele Gegner durchs Bild wuseln, dass es zu kleinen Hängern kommt. Beim Sound gibt es nichts zu bemängeln: er passt in alle Situationen und ist immer klar und sauber. Der On-Boardsound der PSP klingt im Vergleich zu anderen Spielen deutlich lauter und voluminöser.

Der Multiplayerpart des Spiels sollte auf jeden Fall als Kaufgrund erwähnt werden, da er viele abwechslungsreiche Modi wie z.B. Coop-Spiele mit einem Freund oder Deathmatches mit bis zu 6 Spielern bietet. Es können sogar Fahrzeuge zusammen gesteuert werden und zuvor freigespielte Extras benutzt werden. Einen Online-Modus gibt es leider nicht, aber immerhin die Möglichkeit sich weitere Specials für das Spiel herunterzuladen.

Fazit:. Mit Killzone Liberation ist es Guerilla Games gelungen eine Fortsetzung des beliebten Killzone der PS2 zu erschaffen, die mit 16 exklusiven Missionen und einem sehr gut gelungenem Multiplayer -Modus mit vielen erspielbaren Extras Langzeitspaß pur bietet. Einsteiger werden keine Probleme haben, sich in der Killzonewelt zurecht zu finden, da es ein sehr umfangreiches Tutorial im Spiel gibt. Grafik und Sound lassen bis auf die kleinen Ruckler (sehr selten und nur, wenn zu viel los ist) keine Wünsche offen und zeigen was in unserer geliebten PSP steckt.

Name: Killzone Liberation
System: PSP
Genre: RTS/RPG/Shooter
Spieler: 1-2 (Coop)
Spieler: 1-6 (Deathmatch)

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here