Ugly Duckling – Bang For The Buck

Mit dem nunmehr vierten Longplayer melden sich Young Einstein, Andy Cooper & Dizzy Dustin alias Ugly Duckling auf dem Rapmarkt zurück. Nach Vertriebsschwierigkeiten des Vorgängeralbums "Taste The Secret" dürfte man bei "Bang For The Buck" keine Schwierigkeiten mehr haben, die Scheibe beim Plattenhändler seines Vertrauens zu bekommen, was auf einen neuen Vertriebsdeal mit Fatbeats zurückzuführen ist.

Soundtechnisch bleiben Ugly Duckling ihrem sehr oldschool lastigen Sound treu und so be- wegen sich fast alle Tracks jenseits der 100 bpm Grenze, sind energiegeladen, schnell, abwechslungsreich und gespickt mit Einstein´s Cuts an den richtigen Stellen. Die Beats basieren -ganz in Old School Manier- fast ausschließlich auf Samples aus Einsteins riesigem Fundus. Schön zu hören ist, dass es immer noch Funk & Soul Samples gibt, die noch niemand benutzt hat, und die UD gekonnt auf ihren furztrockenen Drumloops platzieren.
So könnte man also meinen, so viel habe sich bei Ugly Duckling nicht geändert. Hat sich auch eigentlich nicht, und das ist gut so. Oder will sich jemand Ugly Duckling in großen Klamotten, Kappen und BlingBling vorstellen, die auf pseudomonumentale Synthietracks rappen? Wohl kaum. Und so glänzen UD einmal mehr mit glanz- & humorvollem Inhalt, schnellem Flow und gewitzten Punchlines und Vergleichen. Vor allem das schnelle "Left Behind" kann in den genannten Punkten überzeugen. Auch die Kampfansage gegen das sogenannte Rapgame in Form von "Smack" macht Spaß, vor allem in Verbindung mit dem zugehörigen Video, zu bestaunen auf www.uglyduckling.us. Ein weiteres Highlight des Albums ist "Shoot Your Shot" mit den unterschätzten People Under The Stairs, dass mich irgendwie an "Scenario" von A Tribe Called Quest erinnert.

Ugly Duckling Fans werden mit "Bang For The Buck" genau das bekommen, was sie erwarten, und zwar in noch komprimierterer und schnellerer Form. Man sollte sich auch von UD´s Live Qualitäten überzeugen, denn die Jungs sind momentan auf "Bang For The Buck" Tour (checkt die Dates). Da bleibt mir jetzt nur noch zu sagen: UUUUUU DEEEEEEEEE!

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here