VA – Battle Of The Year-DVD

Alle Jahre wieder presst das Boty-Team eine überaus spannende und Gänsehaut bereitende Zusammenfassung der alljährlichen Breakdance-Weltmeisterschaft auf DVD, um diesem bedeutenden Element auch seinen Platz im DVD Recorder zu sichern.  

Ein Riesenspektakel schon seit Jahren – aber erst seit 2000 in Braunschweig. Nicht nur BBoys und BGirls aus aller Welt finden Gefallen an dieser so wichtig gewordenen Veranstaltung für die Szene. Nein, das Battle Of The Year ist längst ein Muss für alle HipHop-Anhänger geworden – zumal nicht nur Breakdance auf dem Ablaufplan des Abends steht.  

Man könnte diesen Event fast als kommerzielle Neuzeit-Blockparty betiteln. Unzählige Artists aus den verschiedensten Elementen des HipHop geben sich an diesem einen besonderen Tag die Ehre. Der Moderator diverser HipHop-Großveranstaltungen (splash! / HipHop Open) Spax "beglückt" uns nun schon im neunten Jahr mit seiner herrlichen Anwesenheit. An seiner Seite, mindestens genauso lang wie sein Partner Spax dabei, Schreihals Trix – ein Londoner Old School BBoy. Und nur DJs vom Format eines Renegade (UK „Son of Noise“, “Scratch Perverts”) und Cut Nice (Holland) bringen eine Veranstaltung von solcher Größe in der Volkswagen Halle zum bouncen.  

Natürlich gehört es sich auf einer anständigen Blockparty das „vergessene 5. Element“ zu representen. „Scratch“ von „The Roots“ aus den Staaten übernimmt diesen Part und stellt somit alle klammernden 80iger Guy´s zufrieden. Wie erwartet: Auch beim Rap ganz im Zeichen des Old School eine „One DJ One MC Show“. Die Dänen DJ Static & MC Nat Ill bieten eine zwanzigminütige Show (leider ohne Longshirt und geradem Cap, aber ganz im Stil der guten alten Old School Tage. Juhu!)  

Alle Käufer der Boty-DVD 2005 erleben nicht nur „New York Anfang der 80iger“, sondern den härtesten Funk aus Japan. Die beiden Locker Hilty & Bosch und die Ausnahmepopper Co. THKOO zeigen auf fieseste Art und Weise was Synchronisation bedeutet. Hardcore!!! Ein wahrer Genuss, auch für Nichttänzer.  

19 Crews, aus 18 verschiedenen Ländern (Spanien, Griechenland, Lettland, Schweiz, Italien, China, Korea, Thailand, Belgien, Japan, USA, Dänemark, Frankreich, Ungarn, Deutschland, Taiwan, Südafrika und auch Israel), treten mit ihren Shows an, um von der fünfköpfigen Jury (Big Toni/ Battle Bunch, Storm/ Battle Squad, David Colas, Poe One/ Style Elements und Damon) in die Final-Battles gewählt zu werden. Ihr bekommt alle Shows und natürlich jedes Battle zu sehen. Außerdem eine große Anzahl an Ausschnitten der Diskussionsrunde zum Thema: „Wie junge Künstler, Tänzer, und HipHop-Aktivisten versuchen können, von ihrem Potenzial zu leben.“  

Also insgesamt ein mitreißendes DVD-Erlebnis, und ich bin der festen Überzeugung, dass auch Nicht-Breaker mindestens eine Ausgabe besitzen sollten. Freuen wir uns schon auf dieses Jahr.  

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here