True Crime – New York City

Die Fortsetzung des Actionkrachers spielt diesmal in New York. Die Entwickler haben sich einiges einfallen lassen, um das Spielerlebnis noch authentischer und fetter zu gestalten, ob es gelungen ist, erfahrt ihr hier..

Ihr seid Marcus Reed – ehemals Gangster, jetzt aber auf der Seite der Guten unterwegs. In der ersten Mission wird direkt euer Partner ermordet. Eure Augabe ist nun, den Schuldigen dafür zu suchen. True Crime läuft auf einer Ebene recht linear ab. Ihr erfüllt eure Missionen im Mafia- und Drogenmillieu, nebenbei könnt ihr aber auch sehr frei die Aufgaben eines Polizisten erledigen. Dabei ist es wichtig, ob ihr euch nach Justizia richtet oder nicht. Das beeinflusst eueren Rang, der durch die Karrierepunkte immer weiter steigt.

Dabei bewegt ihr euch im wirklichen New York City, welches sehr schön und ruckelfrei in Szene gesetzt wurde. Die Grafik gefällt besser als beim Vorgänger. Auch das Manövrieren eures Spielers ist sehr gut, die Kameraposition zeigt immer alles für euch Wichtige. Musikalisch geht es mit dem typischen New York Sound auf die Straße, was das Flair des ganzen Spiels noch unterstützt.

Wer auf Action steht, kommt an dem Activision-Titel nicht vorbei. Sehr gute Story und sehr angenehmes Handling machen True Crime zum echten Weihnachtshighlight. Die Gegner sind zwar manchmal ein wenig blöd, aber was soll’s. Profis in dem Genre können sich das Spiel auch für ein Wochenende ausleihen und sehen das Ende, alle anderen haben länger was davon.

Konsole: PS2, XBox, GC
Player: 1

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here