James Bond 007 – Liebesgrüße aus Moskau

Sean Connery war der beste Bond aller Zeiten, da gibt es überhaupt keine Diskussion. Nun gibt es erstmals die Möglichkeit den Herren durch ein Videospiel zu jagen und die Welt zu retten…

Der neuste Teil ist ein Highlight im Bereich Action. Ihr jagt durch 18 Level nach den Entführern des Bond Girls. Das Ganze seht ihr aus der Verfolger-Perspektive. Ihr bleibt beim Durchqueren immer nah am Film und ballert in den Original-Schauplätzen munter drauf los. Aber nicht nur euer Geschick an der Waffe wird getestet. Ihr legt auch Bomben lahm, beschützt Personen, rast mit Motorbooten rum und fliegt mit einem Jet Pack durch die Luft. Und das Beste daran, ihr könnt euren Protagonisten wirklich geschmeidig durch die Level steuern. Das Handling ist sehr gut und auch das Schießen funktioniert hervorragend. Und das muss sie auch, da ihr bei dem Vorgehen Vorsicht walten lassen solltet. Klar könnt ihr auch einfach drauf los schießen und den Weg frei machen, jedoch kommt man häufig mit Taktik weiter als mit Gewalt. Freunde der blutfreien Unterhaltung werden sich freuen, da „Liebesgrüße aus Moskau“ nicht sehr gewaltätig ist und euch abgetrennte Arme und viel Blut erspart bleiben.

Der Sound ist ok und unterstützt das Spielflair. Die Grafik ist wirklich gut geraten. Selten hakt das Spiel (PS2-Version getestet) und die einzelnen Missionen wurden toll in Szene gesetzt. Ein weiteres Plus kann an die deutsche Synchronisation vergeben werden, die sehr gut gelungen ist.

Eines der besten JamesBond-Spiele für die Konsolenwelt. Fans von Actionspielen werden den Griff ins Regal nicht bereuen. Und mit einem Umfang von ca. 20 Stunden sind die nächsten Wochnenenden schon mal für Sir Sean Connery reserviert.

Konsole: PS2, Xbox, GC
Player: 1

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here