FIFA 2006

Jedes Jahr ist in dieser Zeit für Konsolenspieler der Ausnahmezustand angesagt. Die neuen Sequels kommen auf den Markt und es wird wieder gestritten, welcher Titel nun die Nase vorne hat. In diesem Jahr hat EA einen großen Schritt nach vorne gemacht…

Viele halten Fifa nur gut für ein Spielchen zwischendurch, da es zu arcardelastig ist und nichts von einer Simulation haben soll. Dies sieht mit dem neuen Teil ein wenig anders aus. Die Steuerung ist an die von PES angeglichen worden und die Tasten sind nicht mehr mit zuvielen Funktion belegt. Leider wurde auch die  Off-The-Ball-Kontrolle gestrichen. Hinzugekommen sind die taktischen Verstellmöglichkeiten mit dem digitalen Steuerkreuz, welche so gut im Spiel eingesetzt werden können. Das Spielerische leidet nicht unter den Veränderungen, eher im Gegenteil. Das Handling ähnelt PES und macht somit nach kurzer eingewöhnungszeit Spass. Auch der Saisonmodus motiviert lange und fordert neben dem Können auf dem Platz auch einiges an Managerqualitäten. Ihr müsst auch diesmal mehr im operativen Bereich unterwegs sein und den Club Kohle einspielen.

Zur Auswahl stehen dafür wieder alle menschlichen Spieler der Welt! Nee, so krass ist es auch nicht. Doch die Auswahl ist wieder großartig. 25 Originalligen, 466 Teams und bei Langeweile noch 39 Nationalmannschaften. Die Helden der Teams wieder perfekt inszeniert und modelliert. Die Musikauswahl macht wieder Laune, die Kommentatoren hingegen nicht so. Auch das Publikum sieht im Vergkeich zum Spiel wieder mal peinlich aus. Ich verstehe nicht, warum die Designer das nicht in den Griff kriegen. Als kleines Extra gibt es auf der PS2-Version noch Fifa 94. Auf der XBox ist ein Überblick von 94 bis heute. Für alle Fans ist das sehr, sehr geiles Bonusmaterial.

Fifa hat diesmal einen Schritt in die richtige Richtung gemacht und ein wenig mehr ins Spielgefühl investiert. Die Präsentation ist wieder top (zieht euch das Intro am Anfang rein!), und es macht mehr Laune als der Vorgänger.

Konsole: PS2, XBox, GC, PSP, DS
Player: 1-4

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here