WRC 2 Extreme

WRC 2 Extreme von Sony kommt diesen Winter auf euch zu, und ihr solltet euch besser wünschen, dass dieses Jahr viel Schnee fällt und ihr absolut keinen Grund habt, euch nach draußen zu bewegen.

Davon abgesehen, dass Sony hier ein sehr ansehnliches und detailreiches Spiel in die Läden bringt, gibt es einen Haufen von Strecken, Features, Schwierigkeitsgraden und Auswahlmöglichkeiten, mit denen ihr euch beschäftigen könnt. 11 Spielmodi stehen euch zur Verfügung und reichen vom schnellen und einfachen Quick-Race über eine Reihe von Multiplayer-Modi bis zur kompletten Rallye-Championship in der WRC-Challenge.

Hauptaugenmerk liegt natürlich auf dem WRC-Modus, bei dem ihr in 14 Ländern euer fahrerisches Können unter Beweis stellen müsst – und das mit allen offiziellen Teams (mit Ausnahme von Collin McRae). Anfänglich kann man aus zwei verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen, wer den Profi-Modus mit allen 84 Stages übersteht und dabei auch noch gute Plätze erzielt, der kann sich anschließend auf den Expert-Modus freuen.

Insgesamt stellt das Spiel schon eine ziemliche Herausforderung an den Spieler dar, der allerdings für das erfolgreiche Abschließen der Etappen mit Codes für Boni belohnt wird. Um bestmögliche Zeiten zu erlagen, kann man sich zwischen den Stages einem ordentlichen Tuning des Wagens widmen. Auch hier gibt es eine Fülle von Auswahlmöglichkeiten, die allesamt erklärt werden.
Die fahrtechnischen Auswirkungen sind allerdings nicht so unglaublich stark, so dass man selbst mit einem fehleingestellten Wagen noch recht gute Zeiten erreichen kann.

Einziges Manko im Gameplay ist sicherlich das Kollisionsverhalten, das teilweise selbst beim leichtesten Streifen der Leitplanken dem Fahrer große Probleme bereitet, so dass man den Wagen durch mehrmaliges Zurücksetzen und Korrigieren wieder auf die Straße bringen muss.

Grafisch gesehen ist WRC 2 Extreme ein echter Leckerbissen. Die Wagen sind detailreich modelliert, alle 115 Strecken  die teilweise erst freigespielt werden müssen  sind abwechslungsreich und ebenso bezaubernd dargestellt. Animationen wie Regen, Schnee und Nebel erscheinen sehr flüssig und verschaffen WRC 2 Extreme die besondere Atmosphäre.Schade ist allerdings, dass der Wagen im Rennverlauf nicht verdreckt und dass die Gesichter von Fahrer und Beifahrer etwas kantig wirken.

Zu guter Letzt wartet WRC 2 Extreme mit angenehmer Musik und schönen Sound-Effekten auf, der Beifahrer gibt Kommentare in verschiedenen Sprachen ab (je nach Auswahl), die Motoren hören sich (je nach gewählter Perspektive) unterschiedlich an, und am Straßenrand bekommt man Beifall von den  leider statischen  Zuschauern.

Codemasters Collin McRae 3 bekommt also ernsthafte Rallye-Konkurrenz, und vom Spielumfang überbietet sicherlich nur Gran Tourismo 3 Sonys WRC 2 Extreme. Ein Weihnachtsgeschenk für viele schöne Stunden alleine oder mit Freunden!

Plattform: Playstation 2
Entwickler: Evolution Studios
Publisher: Sony Computer Entertainment
Genre: Rennspiel
Spieler: 1-4
USK: ab 6 Jahre

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here