Kimoe – Ein Neuer Morgen – EP

Nachdem es in den vergangenen Monaten doch eher ruhig um den ganzen Dancehall-Hype geworden ist, zieht nun der Berliner Kimoe aus, um das Genre Dancehall / Reggae in Deutschland ein Stück nach vorne zu bringen. Sein Style bewegt sich zwischen Nosliw und Nattyflo, was bedeutet, dass Kimoe Gesang und Toasten auf einen Nenner bringt. Schon auf der Anfang diesen Jahres erschienenen Compilation „Dancehallfieber 4“ konnte Kimoe sein Talent neben Harris unter Beweis stellen. Der gemeinsame Song „Clap Ya Hands“, der auch den ersten Track dieser EP darstellt, führt die deiden in einen Club, in dem sie die Massive in Wallung bringen und ganz nebenbei auch noch das eine oder andere Auge auf die anwesenden Girls werfen. Schönes Dancehall-Thing.Weiter geht’s mit „Dinge Die Zählen“, auf dem sich Pyranja an die Seite von Kimoe gesellt, um mit ihm über die Notwendigkeit von Freundschaften zu philosophieren. Gestützt werden die Reime der Protagonisten hier von einem gechillten Reggae / HipHop-Beat, der beiden genug Freiraum für ihre jeweiligen Styles lässt.Weitaus sozialkritischer setzt es sich fort mit „Propheten“, für das sich ein weiterer German-Reggae-Artist, Ganjaman, einfindet. Die instrumentale Untermalung des Songs ist etwas dunkler gehalten, auch wenn die Drumpattern an sich im typischen Dancehall-Style programmiert ist. Lebensweisheiten wie „Wahre Freundschaft heißt Geben, Vergeben, Vertrauen / heißt bedingungslos aufeinander zu bauen“ machen dieses Stück jetzt schon zu einem pädagogisch wertvollen Werk der jungen German-Reggae-Generation.Aber auch wahre Consciousness-Heads werden mit Kimoe einen neuen Freund finden. „Selbst-Bewusst-Sein“ führt die soziale Kritik des vorhergehenden Songs weiter, richtet sich aber gegen die gesamte Bevölkerung mit Fragen a la „Warum kommt nie der Zeitpunkt an dem wir zeigen, dass wir für niemanden aber auch gar niemanden Marionetten sind“. Globalisierung, Bildungs- und Kriegspolitk sind die Themen, die Kimoe hierauf anschneidet. Somit übernimmt er das Erbe, dass Nosliw mit „Nur Dabei“ hinterlassen hat.Auf dem Schlusslicht „Seelenmusik“ konzentrieren Kimoe und Rapper Dra-Q die ganze Liebe, die sie für die Musik aufbringen, in ein paar Reime und lassen diese dann über einen laidback HipHop-Beat flowen. Die Message diese Stückes ist, dass die Musik für die beiden Akteure ein lebenswichtiges Gut darstellt. Mit seiner EP hat Kimoe seine Vielfalt eindrucksvoll unter Beweis stellen können und wird begeisterten Reggae-Anhängern von Bayern bis Schleswig-Holstein ein neues Datum in ihren Kalendern beschert haben: Das Release-Date seines Albums.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here