rap.de präsentiert: Dillon Cooper auf „The Ridiculous and Driven“-Tour

Viele mögen Dillon Cooper hierzulande nur aufgrund seiner Zusammenarbeit mit Sido auf „Ackan“ . Damit tut man dem jungen Mann allerdings Unrecht. Er ist weit mehr als ein Amifeature auf einem Deutschrapsong.

Bereits 2009 bekannten sich etwa Jadakiss und Jay Z als Fans des jungen Mr. Cooper. Letzterer besorgt ihm sogar ein Stipendium am renommierten Berklee College of Music in Boston.

Bisher hat der Mann zwei starke Mixtapes veröffentlicht. Noch bevor er sein Debütalbum veröffentlicht, geht es auf Europatour – präsentiert von rap.de. Tickets für die Auftritte im deutschsprachigen Raum  gibt’s hier oder hier.

29.11.2015 – NL-Amsterdam, Q-Factory
30.11.2015 – Hannover, Mephisto
01.12.2015 – Hamburg, Waagenbau
03.12.2015 – Berlin, Prince Charles
04.12.2015 – Denzlingen, JuZe
05.12.2015 – CH-Zürich, Komplex 457
06.12.2015 – DK-Kopenhagen, Loppen
07.12.2015 – Köln, Yuca
08.12.2015 – BE-Leuven, Het Depot
09.12.2015 – FR-Paris, Le Batofar

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here