Sido & B-Tight: Aggro Berlin-Reunion „nicht ausgeschlossen“

sido-b-tight

Sido und B-Tight schließen eine Aggro Berlin-Reunion nicht aus. Das erklären die beiden in einem Gesprächsauszug, der im Rahmen einer Aufnahme für B-Tights DVD zum neuen Album „Born 2 B-Tight“ aufgenommen wurde.

Gemütlich auf dem Sofa lümmelnd unterhalten sich die beiden Sekte-Gründungsmitglieder im Trailer über ein mögliches gemeinsames Album aller Ex-Aggro Berliner. „Nicht ausgeschlossen“ , „Könnte sein“ lässt Sido zumindest ordentlich Raum für Spekulationen.

Es  wäre allerdings ein derzeit zumindest schwer vorstellbares Mammutwerk. Denn, wie Sido betont: „Wenn, dann müssten wirklich alle dabei sein.B-Tight ergänzt: „Alle, der erste, der da war und der letzte.

Das würde im Klartext bedeuten: Ein Album, auf dem Bushido, Sido, Fler, B-Tight, Tony D, G-Hot und Kitty Kat rappen. Braucht man schon bisschen Phantasie für.

Wenn überhaupt, wäre es wohl eine einmalige Sache. Denn, so B-Tight: „Es wird niemals ’ne gemeinsame Tour geben, ein weiteres gemeinsames Album wird es auch nicht geben. Es wäre einfach nur ein Ding, was für sich steht.“

Die Konstellation scheint den beiden dabei keine Kopfschmerzen zu bereiten. Das größte Hindernis sehen sie woanders: Im Zeitfaktor. „Wahrscheinlich würde es zehn Jahre dauern, das aufzunehmen“ scherzt Sido. Vielleicht wird’s ja 2025 was…

1 KOMMENTAR

  1. JUNGS SIND MIR MAL ÄHRLICH: RELEVANT SIND DOCH NUR B TIGHT BUSHIDO SIDO UND FLER… WENN DIE VIER DABEI SIND IS ES AGGRO BERLIN

    ICH MEIN:

    TONY D – GANZ NETT
    KITTY KAT – KANN MIR NOCH NICHMAL VORSTELLEN DASS BUSHIDO MIT DER WAS AUFNEHMEN WÜRDE
    G HOT – WER NOCHMAL??

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here